Hygienefunktionen

Premist, Actilight & ewater+

Technologien

PreMist

Die PreMist Funktion sorgt von Anfang an für maximale Hygiene. Dabei wird das Toilettenbecken vor der Nutzung mit einem feinen Sprühnebel aus Wasser benetzt. Der Wasserfilm auf der CeFiONtect-Spezialglasur sorgt dafür, dass der Schmutz beim Spülvorgang wesentlich besser abtransportiert wird. Daraus resultiert ein geringerer Reinigungsaufwand, weniger Verbrauch von aggressiven Reinigungsmitteln und eine verbesserte Sauberkeit.

Actilight

Für die Selbstreinigung des WC-Beckens mittels Photokatalyse müssen zwei Komponenten zusammenspielen. UV-Licht und die spezielle Zirkon-Beschichtung des WC-Beckens mit Titandioxid. Das NEOREST AC ist daher mit einem im Deckel integrierten UV-Licht ausgestattet. Das schaltet sich nach dem Schließen des sensorgesteuerten Deckels automatisch ein. Alle Organischen Substanzen im WC-Becken werden zersetzt und das Becken bleibt wesentlich länger sauber.

ewater+

Ewater+ ist elektrolytisch aufbereitetes Wasser mit antibakterieller Wirkung. Ewater+ ist absolut umweltverträglich und kann bedenkenlos dem Wasserkreislauf wieder zugeführt werden. Toto verwendet ewater+ nach der Spülung, um das WC-Becken mit antibakteriellem Wasser zu besprühen und zur Reinigung der Stabdüse nach deren Gebrauch.

Selbstreinigende Düse

Die Reinigung der Düse wird vom WASHLET™ automatisch vor und nach jeder Nutzung durchgeführt. Die Stabdüsen der TOTO WASHLET™ sind aus einem speziellen, silikonhaltigen Material. Sie sind antibakteriell ausgerüstet und schmutzabweisend. In feuchtem Zustand bleibt so gut wie nichts an Ihnen haften. Schmutz hat keine Chance, sich festzusetzen. Diese Eigenschaft ermöglicht es TOTO, sein Stabdüsensystem nur mit Wasser, ohne chemische Zusätze zu reinigen. Das bedeutet gleichzeitig, dass keine Wartungsarbeiten notwendig sind. Das WASHLET™ muss also nicht in regelmäßigen Abständen mit Substanzen zur Düsenreinigung aufgefüllt werden.

Die Modelle mit ewater+-Funktion reinigen ihre Düsen nicht nur mit normalem Wasser, sondern zusätzlich mit dem antibakteriellen ewater+.

Düsenpositionierung und verdeckte Düse

Die Düse bleibt hygienisch und sauber, weil sie außerhalb des „Geschäftsbereiches“, nämlich oberhalb der Keramik positioniert ist. Dadurch kann die Düse weder mit Urin und Fäkalien noch mit dem verunreinigten Spülwasser in Berührung kommen. So bleiben Düse und Technik sogar bei eventueller Verstopfung, bei der das Wasser ansteigt, geschützt.

Außerdem verschwindet die Stabdüse vor und nach der Nutzung hinter einer hygienischen Klappe. Die Abdeckklappe sorgt dafür, dass die Düse nicht in Kontakt mit Urin, Fäkalien oder verunreinigtem Spülwasser kommt. Dadurch bleibt die Düse nach jeder Nutzung so sauber, wie beim ersten Mal.

Düsenposition

Um eine Verunreinigung der Düsen zu vermeiden, wird die Düse schräg ausgefahren. Das Wasser kommt in einem genau berechneten Winkel aus der Stabdüse, so dass verschmutzes Wasser nicht auf die Stabdüse fallen kann.

Sauberer Toilettensitz und hygienisches Düsenmaterial

Der Toilettensitz besteht ebenfalls aus einem speziellen silikonhaltigem ­Material, das schmutzabweisende Eigenschaften hat. Der Sitz kann damit leichter und nachhaltiger gereinigt werden.

Auch die Düse ist aus silikonhaltigem Material, sodass Schmutz kaum daran haften bleiben kann.